sportplanet.at
 
 
Weltcupstand Herren - 06.01.2019
01 Ryoyu Kobayashi
JPN
956  
02 Piotr Zyla
POL
529  
03 Kamil Stoch
POL
504  
04 Stephan Leyhe
GER
411  
05 Karl Geiger
GER
394  
06 Johann Andre Forfang
NOR
360  
07 Dawid Kubacki
POL
352  
08 Stefan Kraft
AUT
351  
09 Markus Eisenbichler
GER
329  
10 Robert Johansson
NOR
303  
 
Nationenwertung Herren - 06.01.2019
01 Deutschland
GER
1915  
02 Polen
POL
1904  
03 Japan
JPN
1530  
04 Norwegen
NOR
1094  
05 Österreich
AUT
1025  
06 Slowenien
SLO
694  
07 Russland
RUS
450  
08 Schweiz
SUI
416  
09 Tschechien
CZE
358  
10 Finnland
FIN
162  
 
Vierschanzentournee-Wertung - 06.01.2019
01 KOBAYASHI Ryoyu
JPN
1098  
02 EISENBICHLER Markus
GER
1035  
03 LEYHE Stefan
GER
1014  
04 KUBACKI Dawid
POL
1010  
05 KOUDELKA Roman
CZE
1006  
06 STOCH Kamil
POL
994  
07 STJERNEN Andreas
NOR
988  
08 JOHANSSON Robert
NOR
983  
09 HUBER Daniel
AUT
970  
10 PEIER Killian
SUI
959  
 
01
0  
01
0  
01
0  
01
0  
01
0  
01
0  
01
0  
01
0  
01
0  
01
0  
 

22.01.2014: Martin Schmitt beendet Karriere - Verabschiedung in Willingen

Team-Olympiasieger Martin Schmitt wird seine Karriere nach 17 Jahren beenden. Der Oldie unter den deutschen Skispringern soll am 1. Februar am Rande des Weltcups in Willingen offiziell verabschiedet werden. Das berichtet die Bild-Zeitung am Mittwochmorgen. Auf SID-Anfrage (Sportinformationsdienst) wollten weder Martin Schmitt noch der Deutsche Ski-Verband den Rücktritt des einstigen Vorfliegers bestätigen.

Schmitt gewann in seiner langen Karriere unter anderem 30 Weltcupspringen und mit der deutschen Mannschaft Teamgold bei den Olympischen Winterspielen 2002 in Salt Lake City. 1999 in Ramsau und 2001 in Lahti wurde er sowohl im Einzel als auch mit der Mannschaft Weltmeister auf der Großschanze. Seine letzten Sprünge machte der mittlerweile 35-Jährige vor drei Wochen beim Neujahrsspringen der Vierschanzentournee in Garmisch-Partenkirchen.

 
Kommentar schreiben      
 
Name *
Email
Überschrift *
Comment *
 
 
Kommentare (0)