sportplanet.at
 
 
 
Weltcupstand Herren - 06.01.2017
01 Domen Prevc
SLO
646  
02 Daniel Andre Tande
NOR
637  
03 Kamil Stoch
POL
633  
04 Stefan Kraft
AUT
510  
05 Maciej Kot
POL
428  
06 Michael Hayböck
AUT
409  
07 Manuel Fettner
AUT
386  
08 Markus Eisenbichler
GER
381  
09 Severin Freund
GER
309  
10 Piotr Zyla
POL
277  
 
Nationenwertung Herren - 06.01.2017
01 Polen
POL
2030  
02 Österreich
AUT
1928  
03 Deutschland
GER
1795  
04 Norwegen
NOR
1362  
05 Slowenien
SLO
1234  
06 Japan
JPN
391  
07 Tschechien
CZE
369  
08 Frankreich
FRA
214  
09 Russland
RUS
199  
10 Schweiz
SUI
85  
 
Weltcupstand Damen - 11.12.2016
01 Sara Takanashi
JPN
360  
02 Daniela Iraschko-Stolz
AUT
250  
03 Yuki Ito
JPN
242  
04 Jacqueline Seifriedsberger
AUT
215  
05 Maren Lundby
NOR
199  
06 Irina Avvakumova
RUS
142  
07 Ema Klinec
SLO
128  
08 Anna Rupprecht
GER
127  
09 Maja Vtic
SLO
126  
10 Katharina Althaus
GER
121  
 
COC-Werung Herren - 28.12.2016
01 Cene Prevc
SLO
280  
02 Daniel Huber
AUT
265  
03 Halvor Egner Granerud
NOR
248  
04 Elias Tollinger
AUT
239  
05 Florian Altenburger
AUT
237  
06 Sebastian Colloredo
ITA
221  
07 Joakim Aune
NOR
220  
08 Anze Semenic
SLO
214  
09 Jan Ziobro
POL
183  
10 Tom Hilde
NOR
180  
 

14.08.2013: SGP in Courchevel - Deutschland siegreich, Frankreich mit Top-Resultat

Deutschland hat den Mixedwettkampf in Courchevel gewonnen. Das Team, das vertreten wurde durch Svenja Würth, Michael Neumayer, Ulrike Grässler und Andreas Wellinger, kam auf insgesamt 965,8 Punkte und verwies damit den Vorjahessieger Japan (961,6 Pkt.) auf den zweiten Rang.

Eine kleine Sensation gab es auf Rang drei, denn nicht Nationen wie Österreich oder Slowenien sicherten sich diesen letzten Podestplatz sondern die Gastgeber aus Frankreich, die mit Lea Lemare, Nicolas Mayer, Coline Mattel und Vincent Descombes Sevoie zwar weit hinter den beiden Top-Plätzen blieben, dennoch aber mit diesem dritten Platz das beste französische Ergebnis in der noch jungen Geschichte der Mixed Bewerbe, die ja vor genau einem Jahr eben in Courchevel ihren Anfang genommen hat, einfahren konnten.

Kurz vor Ende des Wettkampfs kam es zu einem Stromausfall, der kurzfristig für Verwirrung und Konfusionen innerhalb der Ergebnislisten sorgte, aber am Endresultat konnte auch diese Panne nichts ändern.

Statements der Top Nationen aus der Pressekonferenz:

Carina Vogt (GER): "It's the first win in the mixed team for Germany. We all did good jumps and we are very happy. We didn't expect that we would win, but we knew that we are in a good shape and that we could be on the podium if we all jump well. It was very difficult and we didn't know in the end if Japan or we are in front, it was a bit confusing, but we are very happy."

Taku Takeuchi (JPN): "I managed to remain focused despite the break, but at the end the length of the power outage made it difficult, because it was tough to be in the boots and bindings that long. The lights were on, but it was pretty hectic at the start. There was also an acoustic start signal by radio and I saw the signal of my coach. It's a pity that we came in second. I'm very disappoint about my fall in the first round and then there was the problem in the second. But it's over now, we are looking ahead again."

Coline Mattel (FRA): "It's huge that we are on the podium here in Courchevel. The mix team event is great because we jump with the boys and it's an opportunity to show them that we can jump as well as them. We all jumped great and it's at home, so that's perfect."

In Courchevel geht es morgen mit den Einzelbewerben weiter. Am Vormittag steht ab 09 Uhr das offizielle Training der Herren, gefolgt von der Qualifikation um 10 Uhr 30 an. Am Mittag gehen dann ab 12 Uhr die Damen in ihr Training.

Die eigentlichen Wettkämpfe beginnen für die Damen um 14 Uhr und für die Herren um 19 Uhr.

Zeitplan:

14.08.2013 Mixed Team Bewerb

09.00 Offizielles Training Damen
10.30 Offizielles Training Herren

17.00 Probeduchgang
18.00 Beginn des Bewerbs

15.08.2013

09.00 Offizielles Training Herren
10.30 Qualifikation Herren

12.00 Offizielles Training Damen
13.00 Qualifikation Damen -- wird als dritter Trainingsdurchgang ausgetragen --
14.00 Beginn des Bewerbs Damen

19.00 Beginn des Bewerbs Herren

 
Kommentar schreiben      
 
Name *
Email
Überschrift *
Comment *
 
 
Kommentare (0)