sportplanet.at
 
 
 
Weltcupstand Herren - 06.01.2019
01 Ryoyu Kobayashi
JPN
956  
02 Piotr Zyla
POL
529  
03 Kamil Stoch
POL
504  
04 Stephan Leyhe
GER
411  
05 Karl Geiger
GER
394  
06 Johann Andre Forfang
NOR
360  
07 Dawid Kubacki
POL
352  
08 Stefan Kraft
AUT
351  
09 Markus Eisenbichler
GER
329  
10 Robert Johansson
NOR
303  
 
Nationenwertung Herren - 06.01.2019
01 Deutschland
GER
1915  
02 Polen
POL
1904  
03 Japan
JPN
1530  
04 Norwegen
NOR
1094  
05 Österreich
AUT
1025  
06 Slowenien
SLO
694  
07 Russland
RUS
450  
08 Schweiz
SUI
416  
09 Tschechien
CZE
358  
10 Finnland
FIN
162  
 
Vierschanzentournee-Wertung - 06.01.2019
01 KOBAYASHI Ryoyu
JPN
1098  
02 EISENBICHLER Markus
GER
1035  
03 LEYHE Stefan
GER
1014  
04 KUBACKI Dawid
POL
1010  
05 KOUDELKA Roman
CZE
1006  
06 STOCH Kamil
POL
994  
07 STJERNEN Andreas
NOR
988  
08 JOHANSSON Robert
NOR
983  
09 HUBER Daniel
AUT
970  
10 PEIER Killian
SUI
959  
 
01
0  
01
0  
01
0  
01
0  
01
0  
01
0  
01
0  
01
0  
01
0  
01
0  
 

02.02.2013: Weltcup-Skifliegen in Harrachov - Bewerb abgesagt

Das für Samstag geplante Weltcup-Skifliegen in Harrachov ist wegen zu starken Windes abgesagt worden. Die Jury verschob die für 16.00 Uhr angesetzte Veranstaltung mehrere Male, um 17.30 kam dann die endgültige Absage. Der Bewerb soll nun am Sonntag um 9.00 Uhr nachgeholt werden. Am Nachmittag steht dann das zweite Skifliegen auf dem Programm.

Wie der genaue Zeitplan dann für den weiteren Sonntag ausschaut, das werden wir ihnen in Kürze bekannt geben. Wenn am Sonntag gesprungen werden kann, dann können sie alle Sprünge im Live Ticker mitverfolgen:

Live Ticker

Zeitplan:

01.02.2013

15.30 - Offizielles Training
18.00 - Qualifikation

02.02.2013
 
14.30 - Probedurchgang -- abgesagt --
16.00 - Beginn des Bewerbs -- abgesagt --

03.02.2013

09.00 Beginn des Bewerbs
14.00 - Beginn des Bewerbs

Das war die Qualifikation:

Bei leicht wechselnden Windverhältnissen und immer stärker werdendem Schneefall fand am frühen Freitag Abend die Qualifikation für das erste Einzelspringen in Harrachov statt.

Als Sieger absolvierte diese der slowenische Juniorenweltmeister Jaka Hvala mit einem Flug auf 203 Meter und einer Punktzahl von 196,5 Zählern.

Die Ränge zwei und drei gehen an Maciej Kot aus Polen (205 Meter /194,9 Punkte) und den Norweger Rune Velta,der bei 202 Metern landete und dafür 192,7 Punkte erreichte.

Die Gruppe der besten 10 anwesenden Athleten der aktuellen Skiflug-Weltcup Gesamtwertung wurde angeführt vom Österreicher Gregor Schlierenzauer, der bei seinem Versuch auf 204 Meter segelte, und damit den Tschechen Jan Matura (200 Meter) auf den zweiten Rang in dieser Gruppe verwies.

 
Kommentar schreiben      
 
Name *
Email
Überschrift *
Comment *
 
 
Kommentare (0)