sportplanet.at
 
 
 
Weltcupstand Herren - 06.01.2017
01 Domen Prevc
SLO
646  
02 Daniel Andre Tande
NOR
637  
03 Kamil Stoch
POL
633  
04 Stefan Kraft
AUT
510  
05 Maciej Kot
POL
428  
06 Michael Hayböck
AUT
409  
07 Manuel Fettner
AUT
386  
08 Markus Eisenbichler
GER
381  
09 Severin Freund
GER
309  
10 Piotr Zyla
POL
277  
 
Nationenwertung Herren - 06.01.2017
01 Polen
POL
2030  
02 Österreich
AUT
1928  
03 Deutschland
GER
1795  
04 Norwegen
NOR
1362  
05 Slowenien
SLO
1234  
06 Japan
JPN
391  
07 Tschechien
CZE
369  
08 Frankreich
FRA
214  
09 Russland
RUS
199  
10 Schweiz
SUI
85  
 

16.09.2012: COC in Chaykovski - Loitzl mit drittem Sieg en suite

Nichs Neues an der Spitze des COC-Feldes. Wolfgang Loitzl aus Österreich war auch beim zweiten der beiden COC-Bewerbe im russischen Chaykovski der dominierende Mann und siegte damit, nach seinem Triumph in Lillehammer und dem Gewinn des gestrigen Bewerbs bereits zum dritten Mal en suite. Am heutigen Tag benötigte Loitzl Sprünge auf 128,5 und 132,5 Meter um vor dem russischen Lokalmatador Denis Kornilov, der bei 130,5 und 126,5 Metern landete, zu gewinnen. Rang drei ging, nach der Schlappe für die Deutsche Mannschaft gestern, diesmal an Karl Geiger, der für den SC Oberstdorf startet (127,5 und 133,5 Meter).

Loitzl zeigte sich nach seinen beiden Siegen rundum zufrieden. "Die Anlage hier ist wirklich ausgezeichnet, und natürlich bin ich sehr glücklich mit meinen beiden Siegen. Somit bin ich auch meinem Ziel, den Quotenplatz für den Weltcup zu erreichen, wieder ein Stück näher gekommen", so der Bad Mitterndorfer im Anschluß an den Wettkampf.

Und damit hat er recht, denn zwar führt in der COC Gesamtwertung, zwei Bewerbe vor dem Ende der Sommer Serie, immer noch der Tscheche Jan Matura, doch Loitzl schob sich mit seiner Siegesserie nun auf den zweiten Rang nach vorne.

Die nächsten und, wie schon erwähnt, den Sommer abschließenden COC Bewerbe, finden am 22. und 23. September im deutschen Klingenthal statt.

 
Kommentar schreiben      
 
Name *
Email
Überschrift *
Comment *
 
 
Kommentare (0)