sportplanet.at
 
 
Weltcupstand Herren - 06.01.2019
01 Ryoyu Kobayashi
JPN
956  
02 Piotr Zyla
POL
529  
03 Kamil Stoch
POL
504  
04 Stephan Leyhe
GER
411  
05 Karl Geiger
GER
394  
06 Johann Andre Forfang
NOR
360  
07 Dawid Kubacki
POL
352  
08 Stefan Kraft
AUT
351  
09 Markus Eisenbichler
GER
329  
10 Robert Johansson
NOR
303  
 
Nationenwertung Herren - 06.01.2019
01 Deutschland
GER
1915  
02 Polen
POL
1904  
03 Japan
JPN
1530  
04 Norwegen
NOR
1094  
05 Österreich
AUT
1025  
06 Slowenien
SLO
694  
07 Russland
RUS
450  
08 Schweiz
SUI
416  
09 Tschechien
CZE
358  
10 Finnland
FIN
162  
 

23.04.2012: Norwegen geht mit schlagkräftiger Mannschaft in die neue Saison

Die Nation, die den Skisprung-Weltcupsieger 2011/12 stellt, nämlich Norwegen, hat am Montag im Namen von Cheftrainer Alexander Stöckl das Team für 2012/13 bekannt gegeben, und dieses ist in der Tat schlagkräftig.

Angeführt wird die A-Mannschaft von Anders Bardal, der versuchen wird seinen Weltcupgesamtsieg zu verteidigen. Weitere sehr erfahrene Springer sind sicherlich Björn Einar Romoeren so wie der in der vergangenen Saison zu Beginn der Tournee so schwer gestürzte Tom Hilde. In das Team schafften es des weiteren noch Anders Fannemel, Vegard H. Sklett, Rune Velta und Andreas Stjernen.

Mit diesem Team möchte Stöckl versuchen die Erfolge der vergangenen Saison zu wiederholen und natürlich zu übertrumpfen. Gelegenheit dazu gibt es reichlich, denn neben dem alljährlichen Fixpunkt, der 4 Schanzen Tournee, steht auf die Weltmeisterschaft im italienischen Val di Fiemme auf dem Programm.

 
Kommentar schreiben      
 
Name *
Email
Überschrift *
Comment *
 
 
Kommentare (0)