sportplanet.at
 
 
Weltcupstand Herren - 06.01.2018
01 Kamil Stoch
POL
723  
02 Richard Freitag
GER
711  
03 Andreas Wellinger
GER
569  
04 Daniel Andre Tande
NOR
485  
05 Junshiro Kobayashi
JPN
410  
06 Stefan Kraft
AUT
399  
07 Anders Fannemel
NOR
360  
08 Johann Andre Forfang
NOR
352  
09 Markus Eisenbichler
GER
312  
10 Robert Johansson
NOR
294  
 
Nationenwertung Herren - 06.01.2018
01 Deutschland
GER
3062  
02 Norwegen
NOR
3027  
03 Polen
POL
2438  
04 Österreich
AUT
1602  
05 Slowenien
SLO
1318  
06 Japan
JPN
1212  
07 Schweiz
SUI
434  
08 Russland
RUS
130  
09 Finnland
FIN
115  
10 USA
USA
17  
 

20.02.2012: Weltrekordhalter Evensen beendet Karriere

Johan Remen Evensen, seines Zeichens Weltrekordhalter im Skifliegen, hat am Montag in einer Pressekonferenz bekannt gegeben, dass er seine Karriere beendet. „Ich möchte meinem Körper diese Strapazen nicht mehr antun, deswegen habe ich mich bereits am Samstag beim Skifliegen in Oberstdorf zu diesem Schritt entschieden, und gebe dies also heute offiziell bekannt. Ich hatte gehofft für Vikersund wieder in Form zu kommen, um noch einmal alles zeigen zu können, und dieses tolle Gefühl vom letzten Jahr, als ich auf dieser Schanze den Weltrekord aufgestellt habe, mit in mein Karriereende nehmen zu können. Das hat leider nicht funktioniert,“ so der 26jährige Norweger in einem für die meisten überraschenden Statement am Montag.

Für Evensen war es eine eher kurze Karriere, nachdem er erst 2008 in die norwegische Mannschaft eintrat. Seinen größten Erfolg feierte er zu Hause, auf der Flugschanze in Vikersund, auf der ja bekanntlich am kommenden Wochenende die Skiflug-WM stattfindet. Dort konnte Evensen im Jahr 2011 seinen ersten und auch einzigen Weltcupseig feiern, und stellte eben auch den schon zuvor erwähnten Weltrekord von 246,5 Metern auf. Zudem gewann er bei den Nordischen Weltmeisterschaften 2009 und 2011 mit dem Team Silber, und schaffte dies auch bei der Skiflug-WM 2010 im Einzel. Bei den Olympischen Spielen in Vancouver holte er, ebenfalls in der Mannschaft, Bronze.

Evensen’s Entscheidung fiel nicht so spontan wie man glauben könnte, und so wird sie auch von allen akzeptiert, wenngleich er der Mansnchaft natürlich als ausgezeichneter „Flieger“ abgehen wird.

 
Kommentar schreiben      
 
Name *
Email
Überschrift *
Comment *
 
 
Kommentare (0)