sportplanet.at
 
 
Weltcupstand Herren - 06.01.2019
01 Ryoyu Kobayashi
JPN
956  
02 Piotr Zyla
POL
529  
03 Kamil Stoch
POL
504  
04 Stephan Leyhe
GER
411  
05 Karl Geiger
GER
394  
06 Johann Andre Forfang
NOR
360  
07 Dawid Kubacki
POL
352  
08 Stefan Kraft
AUT
351  
09 Markus Eisenbichler
GER
329  
10 Robert Johansson
NOR
303  
 
Nationenwertung Herren - 06.01.2019
01 Deutschland
GER
1915  
02 Polen
POL
1904  
03 Japan
JPN
1530  
04 Norwegen
NOR
1094  
05 Österreich
AUT
1025  
06 Slowenien
SLO
694  
07 Russland
RUS
450  
08 Schweiz
SUI
416  
09 Tschechien
CZE
358  
10 Finnland
FIN
162  
 

14.02.2012: Goldi-Talente Cup in Wörgl

Viel Skisprung-Prominenz war anwesend, als Andreas Goldberger am Dienstag in Wörgl zum "Goldi-Talente Cup" lud, denn in der "Wertungsjury" saßen Toni Innauer, Paul Ganzenhuber und Andreas Felder. Und auch die Kinder folgten dem Ruf von "Goldi" zahlreich, waren doch mehr als 120 Starter/innen gemeldet. Nach einer kurzen Aufwärmphase ging es für die gemeldeten Kids los und Andreas Goldberger bewies Fingerspitzengefühl wenn es für den einen oder anderen nicht so geklappt hat wie gewünscht. So wurden einige tröstende Worte gesprochen, aber noch viel mehr lobende, und am Ende erhielt jeder eine Urkunde und ein Geschenk des prominenten Initiators dieses Talentesuch-Springens.

Goldberger selbst zeigte sich am Ende der drei Sprünge mit den Kindern zufrieden. "Ich bin erstaunt wieviele Talente es gibt. Das man in Tirol Skifahren kann, das wusste ich, und auch dass es viele gute Skispringer gibt, aber das schon die Kleinsten der Kleinen so enthusiastisch dabei sind, und vor allem, dass sich so viele Mädchen angemeldet haben, das freut mich enorm. Ich wäre glücklich, wenn wir vielleicht in 10 Jahren in irgendeiner Ergebnisliste eines internationalen Springens einen der heute gemeldeten Namen lesen könnten," erzählte der Oberösterreicher.

Aber auch die Kinder werden diesen Tag so schnell nicht vergessen, wie einer der jungen Starter der Redaktion mitteilte. "Mein Opa schaut immer Skispringen und hat mir schon viel vom Goldi erzählt. Ich bin stolz heute mit ihm hier gesprungen zu sein, und fand es cool ihn persönlich kennengelernt zu haben. Ich habe auch ein Autogramm von ihm bekommen," sagte er und hielt der Redaktion sichtlich stolz das Autogramm des großen Vorbilds unter die Nase.

Eine rundum gelungene Veranstaltung also, sowohl für den Veranstalter in Wörgl, wie auch für Goldberger und die teilnehmenden Kinder, und im Gesamten vor allem für den Skisprungsport.

Impresionen vom Goldi-Talente Cup

 
Kommentar schreiben      
 
Name *
Email
Überschrift *
Comment *
 
 
Kommentare (0)