sportplanet.at
 
 
Weltcupstand Herren - 06.01.2017
01 Domen Prevc
SLO
646  
02 Daniel Andre Tande
NOR
637  
03 Kamil Stoch
POL
633  
04 Stefan Kraft
AUT
510  
05 Maciej Kot
POL
428  
06 Michael Hayböck
AUT
409  
07 Manuel Fettner
AUT
386  
08 Markus Eisenbichler
GER
381  
09 Severin Freund
GER
309  
10 Piotr Zyla
POL
277  
 
Nationenwertung Herren - 06.01.2017
01 Polen
POL
2030  
02 Österreich
AUT
1928  
03 Deutschland
GER
1795  
04 Norwegen
NOR
1362  
05 Slowenien
SLO
1234  
06 Japan
JPN
391  
07 Tschechien
CZE
369  
08 Frankreich
FRA
214  
09 Russland
RUS
199  
10 Schweiz
SUI
85  
 

22.11.2011: Trainingsversuch des ÖSV am Bergisel

Angereist waren sie alle, von Weltcupleader Kofler, über Zauner bis hin zu Schlierenzauer, und auch die B-Mannschaft befand sich in Innsbruck, um noch vor Weihnachten eine Sprungeinheit auf der schon für die 4 Schanzen Tournee perfekt präparierten Bergisel Schanze zu absolvieren.

Gerechnet hatten sie aber nicht mit dem Wettergott, der in Innsbruck seit Dienstag nahezu durchgend Schneefall auf die Strassen und damit auch auf die Schanze bringt.

Die Mitarbeiter der Bergisel Betriebs GmbH waren im vollen Einsatz. "Wir haben alles versucht, um dem ÖSV Team noch ein Training zu ermöglichen, doch gegen das Wetter sind wir leider machtlos", so einer der fleissigen Helfer, der auch nicht verhindern konnte, dass die Spur praktisch fünf Minuten nachdem sie vom Schnee befreit wurde, schon wieder mit einer neuen, zentimeterdicken Schneeschicht, berieselt wurde.

Die Springer selbst wären natürlich auch gerne gesprungen, sehen die Absage des Trainings aber nicht weiter tragisch, wie Manuel Fettner mitteilte. "Natürlich wollten wir eine schöne Trainingseinheit springen, da der Bergisel im Winter immer toll zu springen geht, aber der dichte Schneefall hat dies leider nicht zugelassen. Für meine persönliche Form, und die Form der ganzen Mannschaft, spielt das aber keine große Rolle, da wir uns alle gut fühlen, und mit einem ebensolchen guten Gefühl in die 4 Schanzen Tournee starten werden," erzählte der Tiroler, kurz bevor er seine Sachen packte und unverrichteter Dinge die Heimreise antrat.

Sportsplanet war vor Ort, und hat für sie einige, wenn auch wenige, Impressionen eingefangen. Diese finden sie in Der Galerie: Trainingsversuch des ÖSV am Bergisel

 
Kommentar schreiben      
 
Name *
Email
Überschrift *
Comment *
 
 
Kommentare (0)