sportplanet.at
 
 
 
Weltcupstand Herren - 06.01.2019
01 Ryoyu Kobayashi
JPN
956  
02 Piotr Zyla
POL
529  
03 Kamil Stoch
POL
504  
04 Stephan Leyhe
GER
411  
05 Karl Geiger
GER
394  
06 Johann Andre Forfang
NOR
360  
07 Dawid Kubacki
POL
352  
08 Stefan Kraft
AUT
351  
09 Markus Eisenbichler
GER
329  
10 Robert Johansson
NOR
303  
 
Nationenwertung Herren - 06.01.2019
01 Deutschland
GER
1915  
02 Polen
POL
1904  
03 Japan
JPN
1530  
04 Norwegen
NOR
1094  
05 Österreich
AUT
1025  
06 Slowenien
SLO
694  
07 Russland
RUS
450  
08 Schweiz
SUI
416  
09 Tschechien
CZE
358  
10 Finnland
FIN
162  
 

29.11.2011: COC in Rovaniemi - Vegard Sklett gewinnt

Der zweite COC Bewerb im finnischen Rovaniemi war fest in norwegischer Hand. Nachdem gestern mit Michael Hayböck ein Österreicher der stark springenden Norwegischen Mannschaft noch den Sieg wegschnappte, schafften es die Wikinger am heutigen Tag mit Vegard Sklett den Sieger zu stellen.

Sklett benötigte 95,5 und 97 Meter, um seinen Teamkollegen Atle Pedersen Roensen, der auf 96 und 95,5 Meter segelte, in die Schranken zu weisen. Auf dem dritten Rang vereitelte der schon erwähnte Hayböck mit 94,5 und 94 Metern einen Tripple-Sieg der Norges, denn nur knapp dahinter klassierte sich mit Kenneth Gangnes ein weiterer Teamkollege von Roensen auf dem vierten Rang. Dem nicht genug komplettiert mit Andreas Stjernen auf Rang sechs ein weiterer Norweger die erneut ausgezeichnete mannschaftliche Leistung.

Weiter geht es für die Springer in der COC Serie am 9. und 10.12. in Notodden (NOR). Man darf gespannt sein ob die Norweger auch in ihrer eigenen Heimat die starke Leistung der zwei Tage von Rovaniemi fortsetzen können. Sportsplanet wird für sie berichten.

 
Kommentar schreiben      
 
Name *
Email
Überschrift *
Comment *
 
 
Kommentare (0)