sportplanet.at
 
 
Weltcupstand Herren - 06.01.2019
01 Ryoyu Kobayashi
JPN
956  
02 Piotr Zyla
POL
529  
03 Kamil Stoch
POL
504  
04 Stephan Leyhe
GER
411  
05 Karl Geiger
GER
394  
06 Johann Andre Forfang
NOR
360  
07 Dawid Kubacki
POL
352  
08 Stefan Kraft
AUT
351  
09 Markus Eisenbichler
GER
329  
10 Robert Johansson
NOR
303  
 
Nationenwertung Herren - 06.01.2019
01 Deutschland
GER
1915  
02 Polen
POL
1904  
03 Japan
JPN
1530  
04 Norwegen
NOR
1094  
05 Österreich
AUT
1025  
06 Slowenien
SLO
694  
07 Russland
RUS
450  
08 Schweiz
SUI
416  
09 Tschechien
CZE
358  
10 Finnland
FIN
162  
 

08.11.2011: Daniela Iraschko erfolgreich am Meniskus operiert

Weltmeisterin Daniela Iraschko wurde heute im Sanatorium Hochrum am rechten Außenmeniskus operiert. Die Arthroskopie wurde von Dr. Christian Hoser vorgenommen und verlief durchwegs positiv. Bereits vor der Weltmeisterschaft in Oslo hatte Iraschko mit Problemen am rechten Knie zu kämpfen. Daniela Iraschko wird bereits morgen aus dem Sanatorium entlassen. Die Weltcuppremiere der Damen findet am 3. Dezember in Lillehammer statt.

„Natürlich war es ein kleiner Schock, dass die MR-Untersuchung eine Verletzung gezeigt hat. Ich hatte in den letzten Tagen immer wieder Schmerzen im Knie. Jetzt bin ich aber froh, dass der Eingriff ohne Komplikationen verlaufen ist und blicke bereits nach vorne. Ich bin zuversichtlich, dass ich in Lillehammer fit an den Start gehen kann. Das ganze erinnert mich an die Situation vor der WM in Oslo, die ich im letzten Winter auch positiv bewältigen konnte," so Iraschko.

„Ich bin mit dem Verlauf der Operation sehr zufrieden. Daniela Iraschko hatte einen Riss im Außenmeniskus des rechten Knies. Wenn die Rehabilitation gut verläuft, sollte sie in zwei Wochen wieder mit dem konditionellen Training beginnen können. Ich bin zuversichtlich, dass Daniela beim Weltcupauftakt teilnehmen kann", erklärt der behandelnde Arzt.
 

 

 
Kommentar schreiben      
 
Name *
Email
Überschrift *
Comment *
 
 
Kommentare (0)