sportplanet.at
 
 
Weltcupstand Herren - 06.01.2019
01 Ryoyu Kobayashi
JPN
956  
02 Piotr Zyla
POL
529  
03 Kamil Stoch
POL
504  
04 Stephan Leyhe
GER
411  
05 Karl Geiger
GER
394  
06 Johann Andre Forfang
NOR
360  
07 Dawid Kubacki
POL
352  
08 Stefan Kraft
AUT
351  
09 Markus Eisenbichler
GER
329  
10 Robert Johansson
NOR
303  
 
Nationenwertung Herren - 06.01.2019
01 Deutschland
GER
1915  
02 Polen
POL
1904  
03 Japan
JPN
1530  
04 Norwegen
NOR
1094  
05 Österreich
AUT
1025  
06 Slowenien
SLO
694  
07 Russland
RUS
450  
08 Schweiz
SUI
416  
09 Tschechien
CZE
358  
10 Finnland
FIN
162  
 

11.10.2011: Mixed Bewerb schon bei der WM 2013?

Damen und Herren sollen im Skispringen demnächst gemeinsame Wettbewerbe austragen. Der Skiweltverband FIS plant die Einführung von Mixed-Teamwettbewerben, die im Weltcup, aber auch bei Weltmeisterschaften ausgetragen werden sollen.

Laut FIS-Rennleiter Walter Hofer sollen bereits bei der WM 2013 in Val di Fiemme Medaillen im Mixed-Teamspringen von der Normalschanze vergeben werden. Dagegen soll das Herren-Mannschaftsspringen von der Kleinschanze gestrichen werden. Zudem sollen zur Vorbereitung Mixed-Weltcup-Veranstaltungen stattfinden.

Bereits ab der kommenden Saison wird das Damen-Skispringen Weltcup-Status besitzen. Das erste Springen findet am 3. Dezember in Lillehammer parallel zum Herren-Bewerb statt. Beide Wettbewerbe werden gemeinsam von der Normalschanze ausgetragen. Wann die Damen auch von Großschanzen springen werden, sei derzeit noch nicht absehbar, so Hofer.

 
Kommentar schreiben      
 
Name *
Email
Überschrift *
Comment *
 
 
Kommentare (1)
 
vollendete tatsachen
was sollen sie auch machen, als die skisprungfans vor vollendete tatsachen zu stellen. seien wir ehrlich: frauenskispringen hat keine fanbasis und interessiert nun wirklich niemanden außer den angehörigen...
von tacheles am 18.11.2011 um 16:39