sportplanet.at
 
 
 
Weltcupstand Herren - 06.01.2019
01 Ryoyu Kobayashi
JPN
956  
02 Piotr Zyla
POL
529  
03 Kamil Stoch
POL
504  
04 Stephan Leyhe
GER
411  
05 Karl Geiger
GER
394  
06 Johann Andre Forfang
NOR
360  
07 Dawid Kubacki
POL
352  
08 Stefan Kraft
AUT
351  
09 Markus Eisenbichler
GER
329  
10 Robert Johansson
NOR
303  
 
Nationenwertung Herren - 06.01.2019
01 Deutschland
GER
1915  
02 Polen
POL
1904  
03 Japan
JPN
1530  
04 Norwegen
NOR
1094  
05 Österreich
AUT
1025  
06 Slowenien
SLO
694  
07 Russland
RUS
450  
08 Schweiz
SUI
416  
09 Tschechien
CZE
358  
10 Finnland
FIN
162  
 

08.07.2011: COC in Stams - Prevc gewinnt den ersten Bewerb

Den ersten der beiden COC Bewerbe im österr. Stams gewann am Samstag bei nahezu ausgezeichneten äusseren Bedingungen der Slowene Peter Prevc. Der Juniorenweltmeister kam auf Weiten von 113 und 112 Meter und gewann damit den Wettkampf vor dem Polen Aleksander Zniszczol (111,5 und 111,5 Meter), so wie seinem Teamkollegen Jure Sinkovec (111 und 113 Meter).

Prevc war im Anschluß an den Bewerb mehr als begeistert. "Für mich war es wichtig, mir selbst zu beweisen, dass meine guten Ergebnisse vom vergangenen Wochenende in meiner Heimat Kranj nicht von ungefähr kommen, sondern dass ich mich wirklich auf einem guten Weg Richtung Winter befinde. Derzeit läuft es für mich sehr gut, und ich hoffe, ich kann mich über den Sommer noch weiter steigern, dann bin ich zuversichtlich für den Saisonstart im Winter," so der Slowene direkt im Anschluß an den Bewerb gegenüber sportsplanet.at

Vor den Augen des österreichischen Bundestrainer Alexander Pointner kam der Tiroler Loklamatador Andreas Strolz aus nationaler Sicht mit der Schanze am Besten zurecht. Er erreichte Rang 9, und war im Anschluß an den Wettkampf durchaus zufrieden.

Ebenso wie der beste Deutsche an diesem Tag, David Winkler, der ebenfalls vor den Augen seines Bundestrainers, Werner Schuster, einen ausgezeichneten 8. Rang erspringen konnte. Nur knapp dahinter kam der zweitbeste Deutsche, der weltcuperfahrene Andreas Wank auf Rang 11, und haderte am Ende vor allem mit seinem ersten Sprung. "Der zweite Sprung war in Ordnung, doch beim ersten hatte ich in der Phase Absprung-Übergang noch einen technischen Fehler, der mich sicher einige Meter gekostet hat," so Wank. 

Impressionen finden sie nun in der folgenden Rubrik:

Fotos COC Stams

Das war der erste Durchgang:

Nach dem ersten Durchgang des ersten von zwei COC Bewerben in Stams führt der Slowene Peter Prevc mit einem Sprung auf 113 Meter. Damit liegt er um 3,7 Punkte vor dem zur Halbzeit auf Rang zwei klassierten Polen Aleksander Zniszczol (111,5 Meter). Den dritten Rang belegt sein Tesmkollege Jure Sinkovec (111 Meter).

 

 
Kommentar schreiben      
 
Name *
Email
Überschrift *
Comment *
 
 
Kommentare (0)