sportplanet.at
 
 
Weltcupstand Herren - 06.01.2019
01 Ryoyu Kobayashi
JPN
956  
02 Piotr Zyla
POL
529  
03 Kamil Stoch
POL
504  
04 Stephan Leyhe
GER
411  
05 Karl Geiger
GER
394  
06 Johann Andre Forfang
NOR
360  
07 Dawid Kubacki
POL
352  
08 Stefan Kraft
AUT
351  
09 Markus Eisenbichler
GER
329  
10 Robert Johansson
NOR
303  
 
Nationenwertung Herren - 06.01.2019
01 Deutschland
GER
1915  
02 Polen
POL
1904  
03 Japan
JPN
1530  
04 Norwegen
NOR
1094  
05 Österreich
AUT
1025  
06 Slowenien
SLO
694  
07 Russland
RUS
450  
08 Schweiz
SUI
416  
09 Tschechien
CZE
358  
10 Finnland
FIN
162  
 

15.02.2011: Weltmeister Küttel tritt nach der WM zurück

Der Schweizer Skispringer Andreas Küttel tritt nach der nordischen Ski-WM in Oslo zurück. Das wurde rund eine Woche vor Beginn der Titelkämpfe am Dienstag bekannt. Der 31-Jährige geht am Holmenkollen in Norwegen als Titelverteidiger auf der Großschanze an den Start, hat aber in der heurigen Saison nie an seine frühere Stärke anschließen können.

Küttel gehört seit der Saison 1993/94 zum Schweizer Weltcup-Team. In seiner Karriere feierte er sieben Weltcup-Erfolge. Er wurde 2005/06 Dritter im Gesamtweltcup und Vierter der Vierschanzentournee. Sein WM-Erfolg 2009 in Liberec, den er sich in nur einem Wertungsdurchgang sicherte, kam überraschend. Seitdem springt Küttel allerdings der Konkurrenz hinterher. In diesem Winter kam er bei keinem Weltcup-Start ins Finale der besten 30 und blieb damit ohne Punkte.

 
Kommentar schreiben      
 
Name *
Email
Überschrift *
Comment *
 
 
Kommentare (0)