sportplanet.at
 
 
Weltcupstand Herren - 06.01.2019
01 Ryoyu Kobayashi
JPN
956  
02 Piotr Zyla
POL
529  
03 Kamil Stoch
POL
504  
04 Stephan Leyhe
GER
411  
05 Karl Geiger
GER
394  
06 Johann Andre Forfang
NOR
360  
07 Dawid Kubacki
POL
352  
08 Stefan Kraft
AUT
351  
09 Markus Eisenbichler
GER
329  
10 Robert Johansson
NOR
303  
 
Nationenwertung Herren - 06.01.2019
01 Deutschland
GER
1915  
02 Polen
POL
1904  
03 Japan
JPN
1530  
04 Norwegen
NOR
1094  
05 Österreich
AUT
1025  
06 Slowenien
SLO
694  
07 Russland
RUS
450  
08 Schweiz
SUI
416  
09 Tschechien
CZE
358  
10 Finnland
FIN
162  
 

14.02.2011: WM-Teams Österreichs und Norwegens

Die WM-Mannschaften von zwei der größten Teams im Skisprungzirkus, nämlich die der Österreicher und die der Norweger, wurden mit Spannung erwartet. Am heutigen Nennschluß war es dann so weit, und sowohl in Norwegen wie auch in Österreich gibt es eigentlich keine großen Überraschungen.

Wie nach den bisherigen Saisonergebnissen zu erwarten war, scheinen im Team Österreichs Thomas Morgenstern, Gregor Schlierenzauer, Wolfgang Loitzl, Andreas Kofler, Martin Koch, Manuel Fettner und das Damen-Duo Daniela Iraschko und Jacqueline Seifriedsberger auf. Iraschko hatte sich am Samstag in Zakopane am rechten Knie verletzt und unterzog sich in Österreich einer MR-Untersuchung, welche einen Riss des Seitenbandes und einen Anriß der Kreuzbänder ergab. Ob Iraschko tatsächlich bei der WM starten kann, wird sie im Laufe der nächsten Tage entscheiden.

Die Norweger werden mit dem neuen Weltrekordhalter Johan Remen Evensen, dem zuletzt stark springenden Tom Hilde, dem Neo-Papa Anders Jacobsen, Anders Bardal, und dem bei den letzten Springen schwächelnden Bjørn Einar Romøren zu ihrer Heim-WM nach Oslo reisen.

 
Kommentar schreiben      
 
Name *
Email
Überschrift *
Comment *
 
 
Kommentare (0)