sportplanet.at
 
 
Weltcupstand Herren - 06.01.2019
01 Ryoyu Kobayashi
JPN
956  
02 Piotr Zyla
POL
529  
03 Kamil Stoch
POL
504  
04 Stephan Leyhe
GER
411  
05 Karl Geiger
GER
394  
06 Johann Andre Forfang
NOR
360  
07 Dawid Kubacki
POL
352  
08 Stefan Kraft
AUT
351  
09 Markus Eisenbichler
GER
329  
10 Robert Johansson
NOR
303  
 
Nationenwertung Herren - 06.01.2019
01 Deutschland
GER
1915  
02 Polen
POL
1904  
03 Japan
JPN
1530  
04 Norwegen
NOR
1094  
05 Österreich
AUT
1025  
06 Slowenien
SLO
694  
07 Russland
RUS
450  
08 Schweiz
SUI
416  
09 Tschechien
CZE
358  
10 Finnland
FIN
162  
 

02.10.2010: Fannemel siegt beim ersten COC Bewerb in Wisla

Am Samstag Abend fand der erste der beiden COC Bewerbe im polnischen Wisla statt. Geprägt wurde dieser Bewerb von den Polen un den Slowenen, doch gewonnen hat am Ende ein Springer aus Norwegen. Anders Fannemel darf sich als Sieger dieses Wettkampfs feiern lassen. Der Norweger segelte auf 131 und 133 Meter, und konnte damit dem Gernalangriff der polnischen und slowenischen Springer standhalten, die sich mit den Plätzen zwei für Polen durch Stefan Hula (128,5 und 126,5 Meter) und drei für Slowenien durch Rober Hrgota (128,5 und 126,5 Meter) zufrieden geben müssen. Auf den folgenden Plätzen geht das Bild so weiter - Platz vier geht an Grzegorz Mietus aus Polen, Rang fünf belegt Jure Sinkovec aus Slowenien, Rang 6 geht an den Bruder von Grzegorz, Krzysztof Mietus, und die Plätze sieben und acht belegen die beiden Slowenen Rok Urbanc und Dejan Judez. Einzige der Österreicher Daniel Lackner vermochte als neunter neben dem Sieger diese Fallance zu durchbrechen.
 
Kommentar schreiben      
 
Name *
Email
Überschrift *
Comment *
 
 
Kommentare (0)