sportplanet.at
 
 
Weltcupstand Herren - 06.01.2019
01 Ryoyu Kobayashi
JPN
956  
02 Piotr Zyla
POL
529  
03 Kamil Stoch
POL
504  
04 Stephan Leyhe
GER
411  
05 Karl Geiger
GER
394  
06 Johann Andre Forfang
NOR
360  
07 Dawid Kubacki
POL
352  
08 Stefan Kraft
AUT
351  
09 Markus Eisenbichler
GER
329  
10 Robert Johansson
NOR
303  
 
Nationenwertung Herren - 06.01.2019
01 Deutschland
GER
1915  
02 Polen
POL
1904  
03 Japan
JPN
1530  
04 Norwegen
NOR
1094  
05 Österreich
AUT
1025  
06 Slowenien
SLO
694  
07 Russland
RUS
450  
08 Schweiz
SUI
416  
09 Tschechien
CZE
358  
10 Finnland
FIN
162  
 

11.09.2010: COC in Lillehammer - Chedal und Iraschko siegreich

Der Franzose Emmanuel Chedal hat sich den Sieg beim ersten der beiden COC Bewerbe in Lillehammer gesichert. Der weltcuperfahrene Chedal gewann am Samstag mit Sprüngen von 135 und 129 Metern vor dem zur Halbzeit noch in Führung liegenden Polen Rafal Sliz (136,5 und 120 Meter), und seinem Teamkollegen Vincent Descombes Sevoie (131,5 und 123,5 Meter). Damit ging dieser Tag für die Franzosen mit einem unglaublichen Ergebnis zu Ende. Den undankbaren vierten Rang, mit dem er aber mehr als zufrieden sein dürfte, erreichte der Schweizer Marco Grigoli.

Den Damen-Wettkampf gewann die Österreicherin Daniela Iraschko mit Sprüngen von 98,5 und 106,5 Metern, gefolgt von ihrer Teamkollegen Jacqueline Seifriedsberger, die bei 99,5 und 98 Metern landete. Den dritten Rang erreichte die Amerikanerin Jessica Jerome (93 und 97 Meter).

Zeitplan:

10.09.2010

18.00 Offizielles Training

11.09.2010

16.00 Probedurchgang
anschließend Beginn des Bewerbs

12.09.2010

12.30 Probedurchgang
anschließend Beginn des Bewerbs

 
Kommentar schreiben      
 
Name *
Email
Überschrift *
Comment *
 
 
Kommentare (0)