sportplanet.at
 
 
Weltcupstand Herren - 06.01.2018
01 Kamil Stoch
POL
723  
02 Richard Freitag
GER
711  
03 Andreas Wellinger
GER
569  
04 Daniel Andre Tande
NOR
485  
05 Junshiro Kobayashi
JPN
410  
06 Stefan Kraft
AUT
399  
07 Anders Fannemel
NOR
360  
08 Johann Andre Forfang
NOR
352  
09 Markus Eisenbichler
GER
312  
10 Robert Johansson
NOR
294  
 
Nationenwertung Herren - 06.01.2018
01 Deutschland
GER
3062  
02 Norwegen
NOR
3027  
03 Polen
POL
2438  
04 Österreich
AUT
1602  
05 Slowenien
SLO
1318  
06 Japan
JPN
1212  
07 Schweiz
SUI
434  
08 Russland
RUS
130  
09 Finnland
FIN
115  
10 USA
USA
17  
 

13.05.2010: Trainingsauftakt der österr. Mannschaft

Wie bereits in den letzten Saisonen begannen Österreichs Adler auch diese Saison mit einem Besuch beim Stanglwirt in Going. Dabei wurden neben dem körperlichen Training und sportmedizinischen Untersuchungen auch die Weichen für die anlaufende Vorbereitungsphase gestellt. Mit von der Partie war natürlich auch der neue Co-Trainer Alexander Diess, der sich bei dieser Gelegenheit erstmals in seiner neuen Position präsentierte.

Die erste Trainingsgruppe besteht im kommenden Sommer aus sechs Athleten. Mit Gregor Schlierenzauer, Thomas Morgenstern, Wolfgang Loitzl, Andreas Kofler, Martin Koch und David Zauner ist dabei die Elite des Österreichischen Skispringens vereint.

Beim Stanglwirt gab es auch ein Treffen mit Vitali Klitschko, der sich in einem Trainingscampauf seinen nächsten Kampf am 29. Mai auf Schalke vorbereitet. Im letzten Jahr trafen die Springer am selben Ort Bruder Wladimir.

Thomas Morgenstern: „Es war super beim Stanglwirt, ein großer Spaß alle Leute wieder zu treffen. Die Planungen für die kommende Saison schauen sehr gut und interessant aus, auch wenn viel Arbeit bevorsteht, bis es wieder losgeht. Eine kleine Boxrunde mit dem Trainer von Vitali Klitschko hab ich mir bis ganz zum Ende des Kurses aufgehoben. Ich war mir ja nicht ganz sicher wie es mir dabei ergehen würde.“

Gregor Schlierenzauer: „Leider konnte ich nur kurz beim Stanglwirt dabei sein. Ich hatte noch Verpflichtungen für meinen Sponsor und am Wochenende geht s zum GP von Monaco. Ein Erlebnis, das ich mir nicht entgehen lassen möchte. Trotzdem steht der Fokus schon wieder voll auf Skispringen. Immerhin haben wir heuer die WM in Oslo, der Wiege des nordischen Skisports.“

Wolfgang Loitzl: „Die körperlichen Vorbereitungen laufen ja bereits seit einiger Zeit und zum Glück in diesem Jahr auch ohne Beschwerden. In den nächsten Tagen werde ich auch zum ersten Mal auf die Schanze gehen. Meine Freude am Training ist nach wie vor ungebremst und mit Alexander Diess haben wir auch einen Trainer der wieder frischen Schwung ins Team bringt.“

Andreas Kofler: „Ich mache derzeit mein Praktikum bei der Polizei in Hall, so war ich nur einen Tag mit dem Team in Going. Dabei gibt es derzeit für mich nur Dienst und Training, für mehr bleibt einfach keine Zeit. Ich brauche aber die Herausforderung neben dem Sport noch etwas anderes zu machen. Ich denke sonst würde ich im Kopf müde werden.

Martin Koch: „Ich bin gespannt, was sich das neue Trainer Team für diesen Sommer einfallen lässt. Marc Nölke ist zu den Deutschen gegangen, jetzt haben wir mit Alex Diess einen neuen Trainer und alten Freund im Team. Auf jeden Fall merkt man schon die neue Handschrift und alle sind gespannt, wie sich das auswirken wird.“

David Zauner: „Für mich ist es eine große Herausforderung in der Nationalmannschaft in die Saison zu starten. Hier geht es von Begin an mit vollem Einsatz zur Sache. Trotzdem kommt der Spaß in unserem Team nie zu kurz. Und wenn man seine Trainings in einem Haus wie dem Stanglwirt absolvieren darf, dann ist das sowieso etwas Besonderes. Das muss man zu schätzen wissen und als Motivation für die Zukunft verwenden.“

 
Kommentar schreiben      
 
Name *
Email
Überschrift *
Comment *
 
 
Kommentare (1)
 
Help
Wer kennt sich bei den regelchaos aus? Man mus sich ja fragen welche punkte als nächste kommen? Sympatiepunkte wäre noch eine idee. Ernst-haft nachhilfe wäre kein fehler den ich komm noch nicht mit. Viel glück des ösv adler teams für die kommende saison.
von Kat am 19.05.2010 um 19:04