sportplanet.at
 
 
Weltcupstand Herren - 06.01.2019
01 Ryoyu Kobayashi
JPN
956  
02 Piotr Zyla
POL
529  
03 Kamil Stoch
POL
504  
04 Stephan Leyhe
GER
411  
05 Karl Geiger
GER
394  
06 Johann Andre Forfang
NOR
360  
07 Dawid Kubacki
POL
352  
08 Stefan Kraft
AUT
351  
09 Markus Eisenbichler
GER
329  
10 Robert Johansson
NOR
303  
 
Nationenwertung Herren - 06.01.2019
01 Deutschland
GER
1915  
02 Polen
POL
1904  
03 Japan
JPN
1530  
04 Norwegen
NOR
1094  
05 Österreich
AUT
1025  
06 Slowenien
SLO
694  
07 Russland
RUS
450  
08 Schweiz
SUI
416  
09 Tschechien
CZE
358  
10 Finnland
FIN
162  
 

30.12.2009: Nationale Gruppen von Deutschland und Österreich

Sowohl die Verantwortlichen in Deutschland, wie auch in Österreich, haben am Mittwoch ihre nationalen Gruppen für die nächsten 4 ST Bewerbe bekannt gegeben (Deutschland: Garmisch-Partenkirchen, Österreich; Innsbruck und Bischofshofen).

Für Deutschland werden, neben der Stammannschaft noch Felix Schoft, Severin Freund, Tobias Bogner, Christian Ulmer, Julian Musiol und Maximilian Mechler.

Der österr. TG II Cheftrainer Werner Rahtmayr hatte gleich mehrere Entscheidungen zu treffen - wer startet in der nationalen Gruppe, und wer beim COC in Sapporo?

Beides wurde aufgrund eines Ausscheidungsspringen am Bergisel entschieden. Michael Hayböck, Markus Eggenhofer, Andreas Strolz und David Unterberger wurden, auf Grund der starken Leistungen in den vergangenen COC's, fixiert. Bei der gestrigen Ausscheidung konnten sich Mario Innauer und Manuel Fettner gegen Stefan Hayböck und Thomas Thurnbichler knapp durchsetzen. Stefan und Thomas wurden daher schon mit Arthur Pauli für den COC in Sapporo benannt.

 
Kommentar schreiben      
 
Name *
Email
Überschrift *
Comment *
 
 
Kommentare (0)