sportplanet.at
 
 
 
Weltcupstand Herren - 06.01.2019
01 Ryoyu Kobayashi
JPN
956  
02 Piotr Zyla
POL
529  
03 Kamil Stoch
POL
504  
04 Stephan Leyhe
GER
411  
05 Karl Geiger
GER
394  
06 Johann Andre Forfang
NOR
360  
07 Dawid Kubacki
POL
352  
08 Stefan Kraft
AUT
351  
09 Markus Eisenbichler
GER
329  
10 Robert Johansson
NOR
303  
 
Nationenwertung Herren - 06.01.2019
01 Deutschland
GER
1915  
02 Polen
POL
1904  
03 Japan
JPN
1530  
04 Norwegen
NOR
1094  
05 Österreich
AUT
1025  
06 Slowenien
SLO
694  
07 Russland
RUS
450  
08 Schweiz
SUI
416  
09 Tschechien
CZE
358  
10 Finnland
FIN
162  
 

27.12.2009: COC in Engelberg: Mechler gewinnt den ersten Wettkampf

Den ersten der beiden COC-Bewerbe im schweizerischen Engelberg entschied der Deutsche Maximilian Mechler für sich. Mechler profitierte dabei vor allem von Windglück im ersten Durchgang, das ihn auf sagenhafte 137 Meter hinunter segeln ließ. Im zweiten Umlauf reichten dann 127 Meter, um den Sieg vor dem Österreicher Markus Eggenhofer und dem Tschechen Antonin Hajek abzusichern.

Mannschaftlich konnte sich das Ergebnis der Deutschen ebenfalls sehen lassen, denn neben Sieger Mechler schafften es noch Tobias Bogner und Felix Schoft auf den Rängen 11 und 12 in die Top 15. Ebenso erfreut dürften auch die Italiener sein. Zwar wurde es nichts aud dem ersehenten Podestplatz, nach dem es zur Halbzeit, mit Roberteo Dellasega auf Rang zwei, noch ausgeschaut hatte, doch sind die Ränge 5 von Roberto und 10 von seinem Bruder Diego durchaus ein Achtungsergebnis.

Von diesem nur träumen dürfen hingegen die Springer aus Polen. Keiner der in Engelberg anwesenden polnischen Springer schaffte den Sprung in das Finale der besten 30. Alles andere als ein gutes Ergebnis.

Zeitplan:

27.12.2009

12.00 Offizielles Training 
14.00 Beginn des Bewerbs

28.12.2009

12.00 Probedurchgang 
13.00 Beginn des Bewerbs

 
Kommentar schreiben      
 
Name *
Email
Überschrift *
Comment *
 
 
Kommentare (0)