sportplanet.at
 
 
Weltcupstand Herren - 06.01.2018
01 Kamil Stoch
POL
723  
02 Richard Freitag
GER
711  
03 Andreas Wellinger
GER
569  
04 Daniel Andre Tande
NOR
485  
05 Junshiro Kobayashi
JPN
410  
06 Stefan Kraft
AUT
399  
07 Anders Fannemel
NOR
360  
08 Johann Andre Forfang
NOR
352  
09 Markus Eisenbichler
GER
312  
10 Robert Johansson
NOR
294  
 
Nationenwertung Herren - 06.01.2018
01 Deutschland
GER
3062  
02 Norwegen
NOR
3027  
03 Polen
POL
2438  
04 Österreich
AUT
1602  
05 Slowenien
SLO
1318  
06 Japan
JPN
1212  
07 Schweiz
SUI
434  
08 Russland
RUS
130  
09 Finnland
FIN
115  
10 USA
USA
17  
 

14.12.2009: Gregor Schlierenzauer geht unter die Designer

Gregor Schlierenzauer will mit seiner zweiten Leidenschaft im Berufsleben landen: Der Erfolgsskispringer geht unter die Designer. In Zusammenarbeit mit seinem Kopfsponsor und durch diesen beflügelt, kreiert der modebewusste 19-Jährige zukünftig eine eigene Linie, die „GS" heißen soll. 

Wie der Fulpmer nach seinem Handelsschulabschluss in Stams im Frühjahr auf diese Idee kam? Der Gesamtweltcupsieger nutzt die Freizeit an den verschiedensten Weltcup-Orten dieses Erdballs gerne für einen Stadtbummel. „Da kann ich vom Skispringen abspannen", sagt der Vollblutathlet.

Ihn hätten Style & Design schon immer interessiert. Der ÖSV-Adler steht dazu, eitel zu sein: „Lässige Anziehsachen sind etwas, worauf ich Wert lege." Dabei kam es ihm nie auf Quantität an, sondern auf Exklusivität: „Mir taugt's, wenn ich etwas habe, das sonst keiner hat", sagt Schlierenzauer. Bald sollen seine Fans das haben können, was der fesche Publikumsliebling exklusiv designt hat.
 
Kommentar schreiben      
 
Name *
Email
Überschrift *
Comment *
 
 
Kommentare (0)